Navigation
Malteser Bamberg

News

Schulsanis bilden sich fort

9. Malteser Workshop für Schulsanitäter im Erzbistum Bamberg

22.03.2018
Gruppenbild aller Teilnehmer
Workshop 1: Herz-Lungen-Wiederbelebung
Workshop 2: Psychische Bewältigung von Einsätzen
Workshop 3: Realistische Unfalldarstellung (RUD)
Workshop 4: Sportverletzungen
v.l.: Kerstin Gorzolla, Juliana Sitzmann, Birgit Turowski, Erhard Nagengast, Roland Windfelder, Andreas Müller, Josef Körner

Erzdiözese Bamberg. Bereits zum neunten Mal luden die Malteser in der Erzdiözese Bamberg zu einem Workshoptag für Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter ein, an dem in diesem Jahr auch Gruppen vom Roten Kreuz und Arbeiter-Samariter-Bund teilnehmen. Insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler hatten sich zusammen mit ihren begleitenden Lehrkräften auf den Weg in das Marie-Therese-Gymnasium in Erlangen gemacht.


Stellvertretend für die Schulleitung begrüßte die Leiterin der Schulsanitäter am dortigen Gymnasium, Birgit Turowski, die fünf Gruppen. Die Diözesanreferentin für den Schulsanitätsdienst (SSD) der Malteser, Juliana Sitzmann, erklärte den Tagesablauf und lud zur ersten Workshoprunde ein.


Die Dozenten der Workshops kamen in diesem Jahr aus verschiedenen Bereichen der Malteser. So übte Andreas Müller, FSJler im Ausbildungsreferat, mit den Schulsanitätern die Herz-Lungen-Wiederbelebung und das Anlegen von Verbänden bei stark blutenden Wunden. Im Workshop „Psychische Bewältigung von Einsätzen“ hatte Roland Windfelder, der in der Psychosozialen Notfallversorgung Bamberg tätig ist, ein offenes Ohr für die Anliegen der Schulsanitäter. Kerstin Gorzolla aus der Malteser Jugend zeigte in einem sehr praktischen Workshop, wie die Schulsanitäter sich Verletzungen und Wunden realistisch schminken können. Als ehemaliger Lehrer und Leiter einer Schulsanitätsdienstgruppe in der Ortsgliederung Erlangen wusste Josef Körner den Teilnehmern die Behandlung von Sportverletzungen gut zu vermitteln.


Der Ortsbeauftragte der Malteser in Erlangen, Erhard Nagengast, erhielt bei seinem Besuch einen Einblick in jeden Workshop und freute sich über das tolle Fortbildungsangebot für die Schulsanitäter. Anschließend bedankte er sich bei den Schulsanitätern für ihre hervorragende Arbeit an der Schule vor Ort und ihre rege Teilnahme am Workshoptag.

Text: Juliana Sitzmann     Bilder: Birgit Turowski

Weitere Informationen

"Im Notfall erhalte ich schnelle Hilfe auf Knopfdruck!"

Eine Rentnerin mit Hausnotruf-Armband bei der Gartenarbeit.

Marie-Luise, 71
Rentnerin

Das aktuelle Malteser Magazin sowie ältere Ausgaben finden Sie hier auch zum Download.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE80370601201201203020  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7