Navigation
Malteser Bamberg

News

Malteser bieten kostenlose Qualifizierung zum „Jobmentor/in" an -

Ausbildung startet am 21.10.2019

30.09.2019
Arbeitssuchende Geflüchtete in das Arbeitsleben zu begleiten - Eine der vielen spannenden Aufgaben unserer Jobmentoren. (Foto: Malteser)

Bamberg. In Deutschland eine Arbeit oder eine Ausbildungsstelle zu finden, gestaltet sich für geflüchtete Menschen schwierig.
Häufig ist ihnen der deutsche Arbeitsmarkt mit Bewerbungsunterlagen, Stellenanzeigen und Vorstellungsgesprächen nicht geläufig.  
Als Jobmentor und Jobmentorin unterstützen Sie Geflüchtete in diesem System sich zurechtzufinden und begleiten Sie bis  zu einer  selbstständigen Arbeitssuche.

Ihre Aufgaben alsJobmentor sind

  • Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Unterstützung bei der Suche nach Stellenangeboten
  • Unterstützung beim Versenden von Bewerbungen per Email oder über Online-Bewerbungsportale
  • Erarbeiten von guten Antworten auf die typischen Fragen in einem Bewerbungsgespräch
  • Üben von Einstellungstests, falls der Mentee eine Ausbildung sucht
  • Unterstützung beim Einleben in den Betrieb

Ihr Profil

  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Aktiv im Berufsleben bzw. Erfahrung auf dem Arbeitsmarkt
  • 1-2 Stunden pro Woche Zeit über einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten
  • Geduld und interkulturelle Kompetenz

Unser Angebot

  • Eine Jobmentoren-Schulung, in der Sie optimal auf Ihren Einsatz vorbereitet werden inkl. Jobmentoren-Mappe mit Info-Materialien und Quellen
  • Informationen über die Kompetenzen des Mentees und dem darauf basierenden Berufswunsch
  • Ansprechpersonen, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn Sie Fragen haben
  • Regelmäßiger Austausch mit anderen Jobmentoren
  • Fahrtkostenerstattungen sowie Unfall- und Haftpflichtversicherung im Rahmen des Ehrenamts

Jobmentoren Schulung
Die Schulung findet im Rahmen von drei Abendterminen statt. Sie ist kostenfrei und offen für alle künftig Aktiven im Jobmentoring und Interessierte. Es wird Ihnen ein Engagement als Jobmentor/Jobmentorin bei den Maltesern angeboten.
Die Teilnahme an der Schulung verpflichtet jedoch zu keinem Engagement.

Inhalte:
1. Asylverfahren.
Das Ziel dieser Einheit ist, den Ablauf des Asylverfahrens, die unterschiedlichen Statusmöglichkeiten und die jeweiligen rechtlichen Konsequenzen für die Asylbewerber und Flüchtlinge zu kennen.
2. Regelungen zum Arbeitsmarktzugang. Wir erklären, welche Person mit welchem Status wann was und unter welchen Bedingungen arbeiten darf.
3. Der Weg bis zur passenden Arbeits- und Ausbildungsstelle:
Teil I: Was kann ich machen?
Das Ziel dieser Einheit ist, Sie als Ehrenamtliche zu befähigen, die passende Beschäftigungsart (Hilfsjob, Ausbildung, ...) für Ihren Mentee herauszufinden. Denn hierbei gilt es, Bildungs- und Sprachniveau sowie die Art des Arbeitsmarktzugangs von Ihrem Mentee zu berücksichtigen.
Teil II: Was will ich machen? In Teil II lernen Sie, wie Sie Ihrem Mentee dabei helfen können, einen konkreten Berufswunsch innerhalb der zuvor definierten Beschäftigungsmöglichkeit(en) zu entwickeln. Es werden Methoden (Kompetenzfeststellungsverfahren) und Anlaufstellen (Berufsberatungen) sowie Informationsquellen über die verschiedenen Berufsbilder und Ausbildungspläne vorgestellt. 
Teil III: Wie gelange ich ans Ziel? In dieser Einheit lernen Sie, was Sie bzw. Ihr Mentee für eine effektive Bewerbungsphase berücksichtigen können. Hierbei wird vor allem die Perspektive eines Personalers vorgestellt: Wie sollten die Bewerbungsunterlagen gestaltet sein? Worauf ist beim Bewerbungsgespräch zu achten?
4. Die eigene Rolle als Jobmentor/Jobmentorin.  Im Ehrenamt jongliert man z.T. mit unterschiedlichen Aufgaben und Erwartungen. In dieser letzten Einheit erarbeiten wir mit interaktiven Methoden, wie die Jonglagen gelingen und worauf man achten kann.

Wann:
Montag          21.10.2019      18:30 – 21:00 Uhr
Donnerstag  24.10.2019      18:30 – 21:00 Uhr
Montag          28.10.2019      18:30 – 20:30 Uhr

Veranstaltungsort: Malteser Hilfsdienst e.V., Moosstraße 69, Raum 205, 96050 Bamberg

Anmeldung & Informationen: Bei Herrn Samer Rahhal, E-Mail: Samer.Rahhal@malteser.org / Telefon: 0951 91780-108 / Mobil: 0151 52150300

Weitere Informationen

"Im Notfall erhalte ich schnelle Hilfe auf Knopfdruck!"

Eine Rentnerin mit Hausnotruf-Armband bei der Gartenarbeit.

Marie-Luise, 71
Rentnerin

Das aktuelle Malteser Magazin sowie ältere Ausgaben finden Sie hier auch zum Download.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE80370601201201203020  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7