Navigation
Malteser Bamberg

News

Spende für den Patenruf

"Stiftung Bamberger Wirtschaftstage" fördert Projekt der Malteser in Bamberg

10.11.2020
Vorstandsvorsitzender Stephan Kirchner überreicht den symbolischen Scheck an Daniela Eidloth von den Maltesern. (Foto: Sparkasse)

Bamberg. Über eine Spende in Höhe von 1.500 € aus den Mitteln der „Stiftung der Bamberger Wirtschaftstage“ für den Patenruf freuen sich die Bamberger Malteser. „Wir wissen, dass das Geld bei Ihnen gut angelegt ist!“, bekräftigte der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Stephan Kirchner, die Entscheidung für die Spende. Die Auszeichnung und Spende soll eine Anerkennung gerade auch für die Unterstützung in der Corona-Krise sein. „Da der Patenruf als telefonischer Besuchsdienst per se ohne den direkten physischen Kontakt zu den Menschen auskommt war es uns, dank des großartigen Engagements der Ehrenamtlichen, möglich, das Angebot ohne Unterbrechung seit Beginn der Corona-Pandemie fortzuführen. Was uns jedoch fehlt sind die Treffen mit allen Ehrenamtlichen, auf die wir zum Schutz vor der Ausbreitung der Pandemie verzichten“, schildert Daniela Eidloth, Leiterin soziale Angebote beim Malteser Hilfsdienst e.V. in der Diözese.
Neben den Maltesern konnten sich bei der Spendenübergabe, die am 09.11.2020 am Außengelände des Planungs- und Steuerungszentrums stattfand, auch die Johanniter Unfallhilfe sowie die staatlichen Schulämter in Stadt und Landkreis über eine Spende freuen.
 

 

Weitere Informationen

Online Spenden

Malteser Magazin

Das aktuelle Malteser Magazin sowie ältere Ausgaben finden Sie hier auch zum Download.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE80370601201201203020  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7