Navigation
Malteser Bamberg

News

Maltester testen auf dem Bamberger Wilde-Rose-Keller

Mit Negativbescheid zum frischgezapften Bier

17.05.2021
Malteser testen auf dem Wilde-Rose-Keller

Eine bisher in Bamberg einmalige Kooperation haben die Malteser und die Inhaber des Wilde-Rose-Keller am Oberen Stephansberg geschlossen: Biergartenbesucher können sich seit Christi Himmelfahrt (13. Mai) direkt am Eingang zum Keller auf COVID-19 testen lassen – und danach mit Negativbescheid endlich mal wieder zusammen mit Freunden und Bekannten gemeinsam ein Bier genießen. Die Gesetzeslage schreibt derzeit vor, dass in der Außengastronomie mehrere Hausstände nur mit einem negativen Testergebnis an einem Tisch sitzen dürfen.

 

Das Testzentrum ist montags bis freitags von 16 bis 20 Uhr, samstags von 15 bis 20.30 Uhr sowie sonntags von 11:30 bis 18:30 Uhr geöffnet, jedoch nur bei gutem Wetter.
Eine Anmeldung ist nicht nötig, man kann sich also ganz spontan für einen Kellerbesuch testen lassen.
Testwillige brauchen nur den Personalausweis oder die Krankenversicherungskarte als Identitätsnachweis mitzubringen. In Bayern hat jeder Einwohner Anspruch darauf, sich einmal in der Woche kostenfrei testen zu lassen. Innerhalb von 15 Minuten erhalten die getesteten Personen dann ein Zertifikat über ihr Testergebnis. Und mit dieser Bescheinigung lässt sich noch mehr als ein Kellerbesuch machen: Mit der Bestätigung über einen negativen Test auf SARS-CoV-2 ist es zum Beispiel möglich, innerhalb von 24 Stunden nach dem Test bei einer Inzidenz von über 100 einkaufen zu gehen. Bei einer Inzidenz von unter 100 gilt die Bestätigung sogar 48 Stunden.

 

„Für unsere Gäste und die Anwohner im Berggebiet ist es sicher eine tolle Sache, dass wir vor Ort mit den Maltesern eine Teststation anbieten können. Schön, dass wir hier Vorreiter in ganz Bamberg sind“, sagt Tobias Konrad, Wirt des Wilde-Rose-Kellers. Er sieht die Kooperation als „Win-Win-Situation für beide Seiten“.

 

Und Tobias Höllein, Teamleiter der Bamberger Malteser-Testzentren, pflichtet Konrad bei: „Wer denkt beim Kellerbesuch schon unbedingt daran, sich vorher testen zu lassen? Und dann hat man auch noch seinen Bescheid zu Hause liegen lassen. Unser Angebot ermöglicht es allen Gästen, spontan zu sein – wie auch zu Nicht-Corona-Zeiten. Und natürlich sind uns auch alle Anwohner herzlich willkommen.“

 

Der Start der neuen Bamberger Teststation verlief am Donnerstag bereits sehr erfolgreich. Trotz eher bescheidenem Feiertagswetter ließen sich in den ersten zwei Stunden nach Kelleröffnung bereits mehr als 75 Personen auf das Coronavirus testen.
 

 

Weitere Informationen

Online Spenden

Malteser Magazin

Das aktuelle Malteser Magazin sowie ältere Ausgaben finden Sie hier auch zum Download.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE80370601201201203020  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7